Uncanny X-Men Start

Passend zum Film wurde die App Uncanny X-Men: Days of Future Past veröffentlicht. Ich habe mir die App angesehen und gebe euch einen Überblick zu dem simpel aufgebauten aber dennoch spannenden Spiel für iPhone und iPad: Uncanny X-Men: Days of Future Past.

Die Story zu Uncanny X-Men: Days of Future Past

Wir finden uns in der Zukunft wieder. Die X-Men sind zerschlagen und Mutanten sind entweder gejagt, oder eingesperrt. Zu verdanken ist dies einem Anschlag auf einen Anti-Mutanten-Politiker, der zum Funken wurde. Die ganze Nation will Mutanten außer Gefecht sehen, was die Produktion der Sentinels erlaubt. Riesige Roboter, mit dem Auftrag, Mutanten zu töten.

In eben dieser Zukunft, wo die Sentinels bereits die Zahl der Mutanten massig dezimiert haben, ist Kitty Pride zu finden. Sie nutzt ihre Fähigkeiten, um sich in die Vergangenheit zu versetzen und damit die Geschichte neu zu schreiben. Und eben hier werdet ihr in Uncanny X-Men: Days of Future Past aktiv.

Spannendes 2D-Gameplay und Unterhaltung

GlitchSoft, Entwickler von Uncanny X-Men: Days of Future Past, hat gute Arbeit geleistet. Die App erinnert stark an alte Konsolenspiele mit 2D-Gameplay, macht jedoch mächtig Spaß und sorgt für Unterhaltung. Die Steuerung mit dem Touchscreen wurde gut umgesetzt und erlaubt es ohne große Umgewöhnung zu spielen.

Wolverine im Spiel.

Wolverine im Spiel.

Als Spieler kämpft ihr euch dabei über 20 Level und stößt auf Magneto, die Sentinels und viele weitere bekannte Gesichter aus dem Marvel-Universum. Spannend dabei ist, das ihr zwischen mehreren spielbaren Charakteren wählen könnt, die jeweils andere Fähigkeiten und Angriffe haben. So kann sich Wolverine selbst heilen, Cyclops hat einen sehenswerten Laser-Strahl. Folgende Charaktere sind bzw. bald spielbar:

  • Kitty Pryde
  • Wolverine
  • Colossus
  • Cyclops
  • Scarlet Witch
  • Storm (Bald)
  • Polaris (Bald)
  • Magneto (Bald)
Eine Übersicht zu den X-Men-Charakteren.

Eine Übersicht zu den X-Men-Charakteren.

Elemente sammeln und X-Men-Geheimnisse aufdecken

Bei Uncanny X-Men: Days of Future Past haben nicht nur Spieleentwickler, sondern auch Mitarbeiter der Marvel-Comic-Serie mitgearbeitet. So erhaltet ihr ein Spiel, das nah am Comic-Original arbeitet, jedoch weniger am Film. Spannend ist auch das Freischalten von alten Comic-Covern und Biografien, die dann im Menü erreicht werden können. So lassen sich die X-Men kennenlernen.

Freischaltbare Cover in Uncanny X-Men.

Freischaltbare Cover in Uncanny X-Men.

Eine Biografie, die man im Spiel freischalten kann.

Eine Biografie, die man im Spiel freischalten kann.

Neben den Elementen können Erfahrungspunkte gesammelt werden. Mit diesen lassen sich die jeweiligen Helden aufwerten. Neben neuen Kostümen gibt es Spezialangriffe und weitere Boni. Insgesamt wird also ein spannendes Spiel geschaffen, das auch nach dem Durchspielen der Story, zum Ausprobieren und Kennenlernen begeistert.

So lässt sich z.B. Wolverine upgraden.

So lässt sich z.B. Wolverine upgraden.