Sponsored Video | Einigen dürfte Familie Heins aus den Werbespots der Telekom bekannt sein. In eine neuen Episode stellt Oma die Tarifoption Happy von Magenta Eins vor. Die perfekte Lösung für alle, die dauerhaft aktuelle Smartphones haben wollen.

Sehen könnt ihr im Clip Familie Heins mit Oma Heins. Sie rückt den Menschen um sich herum mal technisch die Nase zurecht. Keine 4K-Aufnahmen? Veraltete Hardware? Schlechtes Bild? Damit würde sich Oma Heins nie zufrieden geben.

Das Video der Telekom dreht sich aber nicht nur um Familie Heins, sondern vielmehr eine Zusatzoption für die MagentaEINS-Tarife. In diesen kann man mit „Happy“ eine Garantie dafür bekommen, jedes Jahr ein neues Handy zu erhalten. Das ist besonders für die von Vorteil, die genug davon haben, immer wieder ein Smartphone zu verkaufen und dann wieder ein neueres Gerät zu kaufen. Häng tman dann noch an einem Vertrag, ist es einiges an Arbeit, diesen zu wechseln bzw. anzupassen. Die Option Happy ist da um einiges bequemer.

Wie teuer ist die Happy-Option?

Gar nicht so teuer. Monatlich 5 Euro mehr reichen aus, um die Option zu aktivieren. Das sind jährlich 60 Euro. Nehmen wir an, ihr würdet ein Smartphone nach einem Jahr verkaufen, würdet ihr damit, je nach Zustand, vielleicht noch 70 % des Originalpreises erhalten. Hat es also ursprünglich 400 Euro gekostet, sind das 280 Euro. Kauft ihr dann das neuere Modell, seit ihr wahrscheinlich wieder bei 400 Euro und habt einen „Verlust“ von 120 Euro gemacht.

Bei der Happy-Option hättet ihr in der gleichen Zeit jedoch nur 60 Euro bezahlt, womit ihr die Hälfte gegenüber dem Kauf des neuen Modells spart. Diese Beispielrechnung zeigt, dass sich die Happy-Option der MagentaEINS Tarife lohnen kann – vorausgesetzt, es ist einem wichtig, regelmäßig das aktuellste Smartphone zu besitzen.