Willkommen auf Techoblog!

News und Reviews zu Apps, Apple, Internet und mehr

Neues Patent für flexibles und faltbares Apple IPhone

Apple wird nicht müde, ständig neue Patente zu entwickeln. Nun wurde dem Unternehmen ein Patent genehmigt, was Furore machen könnte. Damit hat Apple das Recht, flexible Geräte zu erschaffen, die sich durch Knicken, Falten oder Verbiegen in unterschiedliche Formen umstrukturieren lassen. Demnächst soll so das erste IPhone zum Biegen entstehen.

Das neue Apple Macbook Air

Nachdem das letzte Apple Macbook Air schon vor einigen Jahren auf den Markt kam, soll Apple nun an einem neuen Gerät basteln. Dieses soll neben den Neuerungen am Display auch deutlich dünner sein.

Die Technik von Google

Wer heute das Internet nutzt, wird früher oder später auch eine Suchmaschine um Rat fragen. Dabei liegt Google unangefochten auf Platz 1, wenn es darum geht, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aber wie funktioniert diese Technik überhaupt. An sich bedient isch Google hierbei eines ganz einfachen Konzepts. Es nimmt die Informationen der Nutzer auf und verarbeitet diese weiter.

Kuriose Autovervollständigung von Google

So gut wie jeder kennt die Suchmaschine Google. Schließlich gehört diese zu den meist genutzten Suchmaschinen auf der Welt. Wer auf der Suche nach der passenden Antwort einen Suchbegriff in das kleine Kästchen einträgt, wird ziemlich schnell auch mit den Vorschlägen der Autovervollständigung bombardiert. An sich eine gute Sache, um manche Suche bequem einzugrenzen. Jedoch sollten die Nutzer lieber zweimal hinschauen, denn oftmals kann es passieren, dass die Autovervollständigung Vorschläge macht, die so gar nicht dem Thema entsprechen, um das es eigentlich geht.

Apple bekommt Patentrecht für einen funkenden Stift

Apple ist bekannt dafür, praktische Notebooks und Smartphones auf den Markt zu bringen. Nun hat Apple mit dem Apple Stylus einen Stift entwickelt, mit dem es möglich ist via Funksensoren auf unterschiedlichsten Unterlagen Schreibbewegungen auszuführe. Das Patent für den Apple Stylus wurde bereits im Jahre 2010 beantragt, jedoch wurde es erst jetzt komplett dem Unternehmen Apple zugesprochen.

Facebook-Chef gründet virtuellen Buchclub

Wer hätte das gedacht, Mark Zuckerberg geht unter die Leseratten. Er hat sich zum Ziel gesetzt, jede Woche ein neues Buch zu lesen. Dafür hat der Chef von Facebook extra eine eigene Gruppe bei Facebook gegründet, mit dessen Mitgliedern er sich über die Bücher austauschen will.